Pannacotta mit Sweet Eve-Himbeeren und einem Coulis aus sommerlichen Früchten

Vanille-Pannacotta, Sweet Eve-Himbeeren und Heidelbeeren: Die perfekte Kombination für ein köstliches sommerliches Dessert, das jeden überrascht!


Allgemeines

Anzahl der Personen:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
4
25 Minuten
10 Minuten plus 2 à 3 Stunden zum Aushärten


Zutaten

Für die Pannacotta

300 ml Vollmilch oder fettarme MilchPanacotta-met-Sweet-Eve-frambozen,-besprenkeld-met-een-zomerse-fruitsaus
400 ml Sahne
30 g brauner Zucker
1 Vanilleschote, in der Länge durchgeschnitten
3 Gelatineblätter (ca. 6 g)
4 kleine Schälchen

Für das Coulis

100 g Heidelbeeren
4 Esslöffel Wasser
3-4 Esslöffel brauner Zucker
225 g Sweet Eve-Himbeeren

Garnierung

225 g Sweet Eve-Himbeeren


Zubereitung

  1. Zuerst bereiten wir die Pannacotta zu. Gießen Sie die Milch und die Sahne in einen kleinen, tiefen Stieltopf. Geben Sie den braunen Zucker und die Vanilleschote hinzu, und platzieren Sie den Topf auf die mäßig erhitzte Kochplatte. Rühren Sie, und nehmen Sie den Topf kurz vor dem Kochen von der Herdplatte. Lassen Sie das Ganze 15 Minuten lang abkühlen.
  2. Geben Sie die Gelatineblättchen in eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser, und lassen Sie diese ca. 10 Minuten aufweichen. Holen Sie dann die Gelatineblättchen aus dem Wasser, wringen Sie das überschüssige Wasser weit möglichst aus und geben Sie die Blättchen zur warmen Vanillemilch. Rühren Sie das Ganze gut durch, bis die Blättchen vollständig aufgelöst sind. Sieben Sie die Mischung in eine Schüssel; die Vanilleschote bleibt im Sieb zurück. Geben Sie die übrig gebliebene Masse in die Formen, und lassen Sie diese erst auf Zimmertemperatur abkühlen, bevor Sie die Schälchen für 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank kühlen.
  3. Während die Pannacotta im Kühlschrank steht, werden wir das Coulis zubereiten. Dazu geben wir die Heidelbeeren, das Wasser und den Zucker in einen kleinen Soßentopf. Stellen Sie den Topf auf mäßige Temperatur, und lassen Sie das Ganze ruhig köcheln bis die Früchte auseinanderfallen. Holen Sie den Topf von der Herdplatte, und geben Sie die Sweet Eve-Himbeeren dazu. Drücken Sie die Sweet Eve-Himbeeren anschließend mit der Rückseite eines Löffels fein. Probieren Sie die Mischung, und fügen Sie bei Bedarf etwas Zucker hinzu. Pürieren Sie das Ganze mit einem Stabmixer oder einem Mixer, bis eine glatte Masse entsteht. Sieben Sie das Coulis in eine Schüssel, und lassen Sie diese im Kühlschrank abkühlen.
  4. Bereit zum Servieren des Desserts? Füllen Sie dann erst eine schmale, tiefe Schüssel mit kochendem Wasser. Dippen Sie jedes Schälchen mit Pannacotta 1 bis 2 Sekunden in das kochende Wasser. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht über den Rand fließt und nicht mit der Pannacotta in Berührung kommt. Das warme Wasser sorgt dafür, dass sich die Pannacotta von der Form löst. Halten Sie das Schälchen nicht zu lang ins Wasser, weil die Pannacotta sonst schmilzt. Legen Sie einen Teller auf das Schälchen, und drehen Sie die Form um. Die Pannacotta muss sich mühelos auf den Teller stürzen lassen. Wiederholen Sie dies mit den anderen Schälchen.
  5. Zum Abschluss garnieren wir die Pannacotta-Törtchen mit Sweet Eve-Himbeeren und sprenkeln das sommerliche Fruchtcoulis über den Teller. Das köstliche Dessert ist jetzt servierbereit und kann direkt verzehrt werden!